Im Wiener Odeon

131126_Wien

Mit der Stefan Jürgens Band Präsentation der neuen CD „Alles immer möglich“ im Wiener Odeon. Ein wunderschöner , gelungener Abend vor ca. 300 glücklichen Fans.

Das Odeon ist eine alte Getreidebörse, was diesen Auftrittsort optisch wirklich sehr eindrucksvoll macht. Akustisch gibt es allerdings immer so einige Probleme. Für laute, elektrisch verstärkte Rockmusik wurde dieses Haus nicht konzipiert…

131126_Wien_2

An diesem Abend mit dabei waren meine Martin D16, meine G&L Strat, mit der ich schon so ziemlich alles erlebt habe und die PRS Johnny Hiland für die harten Riffs in Drop D.

131126_Wien_3

Und hier noch meine kleine Effektauswahl. Das GT10 benutzte ich nur für Delay- und Halleffekte. Ansonsten gingen die E-Gitarren durch das Dunlop Wah Wah, den BB Preamp und den Marshall Guv’nor direkt in einen Fender Hot Rod Deluxe. Die Akkustikgitarre schickte ich, mit ein wenig Delay und Chorus versehen direkt ins Pult. Im Vergleich zu dem Rack meines Kollegen Jörg Weisselberg doch sehr übersichtlich ;-). Aber wer weiß, wo die Reise noch hingeht…

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.