James Norbert Ivanyi

Ich entdeckte James Ivanyi auf einem Suhr-Factory-Video. Dieser mir bis dato unbekannte, junge, australische Gitarrist spielt mit seinem Trio eine unfassbar geile Mischung aus Opeth-artigen Deathmetalriffs und modernem, teilweise jazzbeeinflusstem, sphärischen Rock-Metal-Instrumental-Shredding.

Das besondere an Ivanyi ist aber die Seele, die er in seine Musik steckt. Wie bei allen großen Gitarristen ist seine atemberaubende Spieltechnik nie nur Mittel zum Zweck. Klingt nach einem abgerockten Klischee, ist aber so. Überzeuge Dich selbst.

Er hat noch keine eigene Website, aber Du findest etliche Videos und Informationen von/über ihn im Internet. (Ein wenig neidisch werde ich immer, wenn ich seine kleine, aber feine Suhr-Gitarrensammlung sehe. Na ich spare mal fleißig weiter…)

 

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.